1905

Über ein Jahrhundert Dietmann 
Anton Dietmann gründete die Firma 1905 in Schwanfeld. Als Dorfschreiner entwickelte er früh seine Faszination für hochwertige Materialien und qualitativer Bearbeitung.
Die Geschichte der Familie Dietmann begann mit dem Fenster- und Türenbau. Von Beginn an liegt der Werkstoff Holz in unserer DNA. Schauen wir gemeinsam in die Annalen, finden wir sogar frühere Verwurzelungen in den Orgelbau im 18. Jahrhundert. 

1931

Eduard Dietmann (*1909), der einzige Sohn und letzte in der Geschwisterfolge übernahm im Jahre 1931 die geschäftlichen Angelegenheiten von seinem 62 Jahre alten Vater.

1967

Der Schreinermeister Ewald Dietmann, mittlerweile in der 3. Generation, baute gemeinsam mit seiner Frau Luise den Schreinerbetrieb weiter aus. In späteren Jahren wurde aus der Werkstatt und Wohnhaus im Dorfkern der erste Ausstellungsraum, der bis heute Bestand teilweise hat.

 

Bis heute arbeiten wir gemeinsam an der Erfüllung von Wohnträumen. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Planungsansatz. Die Zufriedenheit der Kunden steht dabei stets im Mittelpunkt.